Bahnbetriebswerk Simmern 1970 bis 1983

Stand: 22. Juni 2007

Der Bahnhof Simmern  hat eine eigene Seite

Lieber Leser,

leider ist mein Archiv nicht so gefüllt, dass es für einen Vollkommenen Überblick reicht. Alle Daten sind in den Jahren von mir gesammelt worden. Dabei dürfte auch das eine oder andere Fehlerchen sein. Aber selbst bei Fachbüchern soll es ja hin und wieder zu Fehlerhaften Daten gekommen sein.

Für Informationen, Bilder oder auch nur die kleinste Kleinigkeit bin ich immer Dankbar. 

KLICKEN 1983  bis Heute

KLICKEN 1889 bis 1970

1970 bis 1983

Bild anklicken  zum Vergrößern.

Bw Simmern Lageplan Stand 1970

798-572 im Bw Simmern

(Fritz Engbarth Anno 1983)

Der einzige Motorwagen VT98 der Waggon und Maschinen Fabrik Donauwörth der in Simmern Dienst tat. (Deshalb ohne Uerdinger-Zeichen)

nochmals 798-572 mit Schneepflug der ab 29.05. in Langenlonsheim stand

Eine Bildergalerie mit den Fahrzeugen vom Bw Simmern folgt in KÜRZE

Bw Simmern mit 323-245 Bahnhofslok und 323-631 Bw Lok

Fahrzeugstatistik:

Verteilung der Fahrzeuge am 29.05.83

Bw Kaiserslautern (Ausst Simmern) (*1)

798-533/534/536/542/597 Bw Trier
998-132/133 VB

998-675/843/898 VS

Bw Trier
798-538/572 Bw Marburg
998-899/900 VS Bw Marburg
323-245 + 631 Bw Kaisersl.
333-091 Bw Kaisersl.
998-058 VB Bw Kaisersl.
Einsatz in Homburg Saar mit Köf II Dienstpendel zum Gleisbauhof

 

 

  • 1975 Ende der Unterhaltung der Baureihe 211 (Lok´s werden aber weiter im Hunsrück eingesetzt)

  • 1976 Ende der Unterhaltung der Baureihe VT95 (Einstellung des Verkehr´s nach Hermeskeil)

  •  1982 01.November  Das Bw Simmern wird zur Aussenstelle des Bw Kaiserslautern

  •  1983 29.Mai  Die letzten 3 Köf´s und 7 VT98 verlassen das Bw Simmern. Stilllegung der Strecke nach Emmelshausen

 

 

798-540 am 21.07.80 in Langenlonsheim.798-540

Er war der Erste der gehen musste. + 29.04.82

Er hat nie was anderes gesehen, wie die Höhen des Hunsrücks. 

Fahrzeugstatistik:

von 1980 bis 1983

Soviel Verschiebungen gab es in den 30 Jahren davor nicht zusammen  (*1)

998-618 v Trier 31.10.80
381-020 n Ffm 2 25.11.80
323-001 Ko Mosel 03.01.81 Bw Mönchengladbach
798-572 v Gießen 28.01.81
998-843 v Gießen 01.06.81
998-851 v Marburg 01.06.81
998-131 in Heidelberg Bw Heidelberg z20.02.81 +11.06.81 nach Uruguay
211-247+253 Kaiserslautern 26.09.81 Aschaffenburg
998-675 v Trier 27.09.81
998-618 +29.10.81
798-540 z04.03.82 +29.04.82
798-597 v Trier 82
798-536 v  Betzdorf 82
798-538 v Betzdorf 82
998-898bis900 v Braunsch. 82
998-306 o Packabteil v Braunsch. 82
798-533+534 v Hagen (Bestwig) 09.10.82
ab 01.11.82 Ast vom Bw Kaiserslautern
998-306 o Packabteil n Trier 21.12.82
798-543 z 04.11.82 +30.12.82
998-132 U2.8 03.02.83
998-133 U2.8 16.02.83
798-539 z 16.12.82 +31.03.83
798-541 z05.01.83 +31.03.83
998-619 z02.03.83 +28.04.83
998-620/630 z04.03.83 +28.04.83
998-621 z 23.04.83 + 28.07.83
211-249 Bw Osnachb 29.05.83 Bw Würzburg
211-247 Bw Aschaffenburg 18.06.83 Bw Würzburg
Ab Juni 1981 wurde ein weitere 798 Einheit benötigt, weil der letzte Lokbespannte Zug in eine 798 Leistung umgewandelt wurde

 

Die Bunten beim Bw Simmern

BILDER IN GROSS

798-541 798-542
998-619 998-921

Fahrzeugstatistik:

Stand 31.12.1978 (*1)

798-539bis543 Motorwg 5
998-619 bis621 + 630 Steuerwg 4
998-058,132,133 Beiwg m. Packabteil 3
998-058 vom Bw Gerolstein
333-091 Rglok Stromberg 1
323-245 + 631 Rg + Bw Lok Simmern 2
381-020 Akkulok Cochem  1
Tunnelzwerg Cochem 1
Die beiden Fahrzeuge in Cochem wurden per VW-Bus unterhalten und waren wohl nie in Simmern anzutreffen
323-245+631 kommen vom Bw Cochem

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Köf I in Simmern 1976

50-607 im Bw Simmern Mai 1976. Dabei war Gerd Tierbach

Fahrzeugstatistik:

19768 bis 1976 (*1)

795-459 n Trier 09.06.1976
795-457 n Trier 09.06.1976
795-338 n Trier 09.06.1976
     
795-221 n Gerolstein 28.05.1976
     
795-221 v Trier 25.10.1975
795-215 z 29.04.1975 +26.08.1975
798-543 v. Trier 23.06.1975
795-215 v. Saarbrücken 15.02.74
795-218 z 01.02.1974 + 19.04.1974
795-458 n Saarbrücken 01.02.1973
795-218 v. Saarbrücken 31.01.1973
795-220 n. Saarbrücken 31.01.1973
795-338 v Fulda 17.01.1973
     
1968 waren 4 VT95 vorhanden 795-220 u457-459 3 Plantage
1968 waren 4 VT98 vorhanden 798-539 - 542 3 Plantage
     

 

Büssingbus im Arbeitseinsatz. Weilte wohl 1976 in Simmern um Bahnarbeiter an die Strecke zu bringen.

Wohl der letzte in Simmern 795-459 im Mai 1976 

Durst

VT 95 9113 Frankfurt (M)-Griesheim 29.02.52 Abnahme Uerdingen 57107

VT 95 9113 Darmstadt 14.02.67 nach Simmern

VT 95 9113 Simmern 10.03.67 nach Trier

VT 95 9113 Trier 31.12.67 Umzeichnung in 795 113

795 113 Trier 01.01.68 Umzeichnung aus VT 95 9113

795 113 Trier 09.03.71 Z-Stellung

795 113 Trier 05.06.71 Ausgemustert

795 113 Wuppertal 31.08.74 Umzeichnung in 727 001

727 001 Wuppertal 01.09.74 Umzeichnung aus 795 113

727 001 Wuppertal 01.01.75 nach München Hbf

727 001 München 01.01.75 von Wuppertal

727 001 München 30.06.93

 

VT 95 9215 Lübeck 17.10.52 Abnahme Uerdingen 57339

795 215 Simmern 15.02.74 von Saarbrücken 1

795 215 Simmern 29.04.75 Z-Stellung

795 215 Simmern 26.08.75 Ausgemustert

 

VT 95 9217 Simmern 20.10.52 Abnahme Uerdingen 57383

VT 95 9217 Simmern 18.04.53 nach Trier

VT 95 9217 Trier 25.09.57 nach Jünkerath

VT 95 9217 Jünkerath 31.12.59 nach Gerolstein

VT 95 9217 Jünkerath, Est. Gerolstein ab 01.01.60

VT 95 9217 Jünkerath, Est. Gerolstein 31.05.65 nach Trier

VT 95 9217 Trier 31.12.67 Umzeichnung in 795 217

795 217 Trier 31.01.73 nach Gerolstein

795 217 Gerolstein 01.02.73 von Trier

795 217 Gerolstein 06.08.73 Ausgemustert

 

VT 95 9218 Simmern 23.10.52 Abnahme Uerdingen 57338

VT 95 9218 Simmern 01.01.56

VT 95 9218 Simmern 29.05.65 nach Saarbrücken

VT 95 9218 Saarbrücken 31.12.67 Umzeichnung in 795 218

795 218 Saarbrücken 31.01.73 nach Simmern

795 218 Simmern 01.02.74 Z-Stellung

795 218 Simmern 19.04.74 Ausgemustert

VT 95 9219 Simmern 23.10.52 Abnahme Uerdingen 57384

VT 95 9219 Simmern 01.01.56

VT 95 9219 Simmern 29.05.65 nach Saarbrücken

VT 95 9219 Saarbrücken 22.05.66 nach Simmern

VT 95 9219 Simmern 02.12.66 nach Saarbrücken

VT 95 9219 Saarbrücken 31.12.67 Umzeichnung in 795 219

795 219 Saarbrücken 01.01.68 Umzeichnung aus VT 95 9219

795 219 Saarbrücken 25.05.68 nach Gerolstein

795 219 Gerolstein 22.09.71 nach Trier

795 219 Trier 27.10.72 Z-Stellung

795 219 Trier 27.02.73 Ausgemustert

VT 95 9220 Simmern 25.10.52 Abnahme Uerdingen 57344

VT 95 9220 Simmern 01.01.56

VT 95 9220 Simmern 31.12.67 Umzeichnung in 795 220

795 220 Simmern 31.01.73 nach Saarbrücken

795 220 Saarbrücken 30.05.73 Z-Stellung

795 220 Saarbrücken 12.10.73 Ausgemustert

 

VT 95 9221 Trier 27.10.52 Abnahme Uerdingen 57385

VT 95 9221 Trier 01.01.56

VT 95 9221 Trier 31.12.67 Umzeichnung in 795 221

795 221 Trier 25.10.75 nach Simmern

795 221 Simmern 28.05.76 nach Gerolstein

795 221 Gerolstein 30.05.77 nach Trier

795 221 Trier 13.10.77 Z-Stellung

795 221 Trier 21.12.77 Ausgemustert

 

VT 95 9294 Trier 12.11.53 Abnahme Uerdingen 58363

VT 95 9294 Trier 21.04.58 nach Simmern

VT 95 9294 Simmern 05.05.58 nach Trier

VT 95 9294 Trier 31.12.67 Umzeichnung in 795 294

795 294 Trier 04.06.73 nach Gerolstein

795 294 Gerolstein 30.05.77 nach Trier

795 294 Trier 01.06.80 Z-Stellung

795 294 Trier 22.11.80 Ausgemustert

795 294 Uruguay 31.12.82 AFE Uruguay

 

VT 95 9338 Fulda 19.03.54 Abnahme Uerdingen 59223

VT 95 9338 Fulda 31.12.67 Umzeichnung in 795 338

795 338 Fulda 17.01.73 nach Simmern

795 338 Simmern 09.06.76 nach Trier

795 338 Trier 16.09.76 nach Gerolstein

795 338 Gerolstein 21.05.77 nach Betzdorf

795 338 Betzdorf 19.10.79 Z-Stellung

795 338 Betzdorf 28.12.79 Ausgemustert

 

VT 95 9457 Simmern 02.12.54 Abnahme MAN 140955

VT 95 9457 Simmern 01.01.56

VT 95 9457 Simmern 31.12.67 Umzeichnung in 795 457

795 457 Simmern 09.06.76 nach Trier

795 457 Trier 11.06.76 Z-Stellung

795 457 Trier 01.09.76 Ausgemustert

 

VT 95 9458 Simmern 03.12.54 Abnahme MAN 140956

VT 95 9458 Simmern 01.01.56

VT 95 9458 Simmern 31.12.67 Umzeichnung in 795 458

795 458 Simmern 01.02.73 nach Saarbrücken

795 458 Saarbrücken 24.02.76 Z-Stellung

795 458 Saarbrücken 01.03.76 Ausgemustert

 

VT 95 9459 Simmern 06.12.54 Abnahme MAN 140957

VT 95 9459 Simmern 01.01.56

VT 95 9459 Simmern 31.12.67 Umzeichnung in 795 459

795 459 Simmern 09.06.76 nach Trier

795 459 Trier 01.08.76 Z-Stellung

795 459 Trier 23.10.76 Ausgemustert

 

 
   
   
   

 

 

Bw Simmern von 1983 bis HEUTE

Bw Simmern von 1889 bis 1970

1*Die Triebfahrzeuge der Deutschen Bundesbahn und ihre Heimat-Betriebswerke. Röhr-Verlag

2* Die Südwestdeutschen Eisenbahnen in der Französischen Zone  EK-Verlag 1971

3* Die Baureihe 93 EK Verlag 1999

4* Die Baureihe 57 EK Verlag